Solarheizung

Solaranlagen

Das Thema Klimawandel und seine Folgen ist seit langem in aller Munde und das Interesse an der Wärmeerzeugung mit erneuerbaren Energien steigt sprunghaft an. Rund 80 Prozent der Haushaltsenergie entfällt auf das Thema Heizen. Vor Jahren noch waren alternative Energien wie Photovoltaik und Windkraft reine Randprodukte. Die Sonne jedoch besitzt ein gigantisches Energiepotential und durch den Ausbau von Solaranlagen nutzen wir die Sonnenenergie durch den Einsatz neuer Spitzentechnologien als Energieform. Bei uns erhalten Sie Solarwärme-Systemen der Firma Paradigma für Warmwasser und Heizung.

Wir beraten Sie über die innovativen Möglichkeiten, informieren Sie über entsprechende Förderprogramme, installieren das geeignete System und übernehmen auf Wunsch auch die Wartung.

Solarwärme für Warmwasser und Heizung

Solaranlagen können nicht nur Strom erzeugen, sondern auch Wärme! Im Gegensatz zur Photovoltaik wandeln spezielle Solarthermieanlagen Sonnenlicht in nutzbare Wärmeenergie um. Damit lässt sich das Brauchwasser zum Duschen und Waschen erwärmen, aber auch das ganze Haus umweltfreundlich und unabhängig von steigenden Energiepreisen beheizen. Eine thermische Solarheizung mit Solarkollektoren arbeitet dabei wie ein zweiter Heizkessel auf dem Hausdach, wobei sie die Zentralheizung im Keller spürbar entlastet und unterstützt. Je nach Dämmung und Energiebedarf des Gebäudes sind beim solaren Heizen mit Solarkollektoren bis rund 90% im Neubau und 40 % im Bestand möglich.

 

Vorteile der Solarthermie

  • Die meiste Energie eines Haushalts fällt für die Bereitstellung von warmen Brauchwasser und insbesondere für die Raumheizung (als Solarheizung) an.
  • Die Solarenergie ist kostenlos und noch für die nächsten paar Milliarden Jahre in unbegrenzter Menge verfügbar. Nach der Installation der Solaranlagen fallen also nur noch überschaubare Kosten für die Wartung und Anlagen-Optimierung an.
  • Die Heizungen im Keller werden geschont, das verlängert auch  Lebenszeit der Kessel durch die solare Zusatzheizung.
  • Jede vom Dach gewonnene Kilo-Watt-Stunde an Wärmeenergie muss nicht vom Markt mit seinen Energiepreisschwankungen (Öl, Gas, Strom) bezogen werden. Das bringt Sicherheit und spart zudem auch jede Menge an klima-schädlichem CO2 ein.
  • Einsparungen an den Heizkosten durch die Solarwärme sind steuerfrei, während bei der Solartechnik der Photovoltaik sowohl Steuern für die Netzeinspeisung als auch die Eigennutzung anfallen.

Nachteile: Wann sollte besser eine andere Heiztechnik eingesetzt werden

  • Ihr Haus verfügt über keine freien Dachflächen oder Fassaden in der Größenordnung zwischen 5 und 15 Quadratmeter.
  • Die nutzbare Flächen sind in der Heizperiode abseits des Sommers in den Sonnenstunden durch andere Gebäude oder hohe Bäume verschattet.
  • Der Energiebedarf Ihres Hauses ist schon so niedrig, dass Solaranlagen ihr Potential zum Energie-sparen gar nicht richtig ausspielen können. Glückwunsch!

Wir machen Ihnen einen Solar-Check

Ob Ihr Haus und Ihre Gewohnheiten sich mit den Anforderungen einer Solarwärme-Anlage decken ist für uns leicht zu ermitteln. Gerne laden wir Sie zu einem ersten Beratungsgespräch ein und gemeinsam entwickeln wir einen ersten Fahrplan wie Sie Ihr Haus in Zukunft kostengünstig und umweltfreundlich mit Energie versorgen können. Als Fachbetrieb für Solaranlagen und Heizungen in Flörsheim und Bischofsheim verfügen wir von Engelter Heizungsbau über langjährige Erfahrung und zahlreiche Referenzen auf dem Gebiet.  Wir sorgen für die fachgerechte Auslegung und Installation der Solartechnik auf Ihrem Dach. Anhand Ihres Energieverbrauchs und Eckdaten des Hauses errechnen wir vorab ihr mögliches Einspar-Potential und erstellen Ihnen gerne ein maßgeschneidertes Angebot für eine Solaranlage zur Warmwasser-Bereitung oder gar zur solaren Heizungsunterstützung um den Heizkessel maximal zu entlasten.

Sprechen Sie uns an!